Wie teambay die besten Fragen für konstruktive Mitarbeiterbefragungen auswählt

Wir haben Forschungsergebnisse mit umfangreichen Tests kombiniert, um unsere Kernfragen zusammenzustellen.

Unsere Fragen wurden in einem detaillierten Prozess entwickelt. Wir haben Forschungsergebnisse der letzten Jahrzehnte zu Mitarbeiterengagement, Zufriedenheit und Produktivität zu Rate gezogen. Das teambay Team hat mit Professoren, HR Experten, Managern, Führungskräften und Mitarbeitern aus verschiedensten Branchen zusammengearbeitet. Alle Parteien haben die Themen und Fragenformulierungen geprüft und bewertet um die beste Auswahl für eine verwertbare, verständliche, neutrale und relevante Sammlung von Kernfragen zu finden.

 

teambay jetzt testen

Unsere Leitprinzipien

Polarisierende, sachliche und umsetzbare Fragen.

Polarisierend

Jede Frage soll eine unmittelbare Meinung hervorrufen.

Sachlich

Fragen beziehen sich auf einen Fakt oder auf ein Ereignis das geschehen ist oder geschieht.

Umsetzbar

Es werden nur Fragen gestellt, für die es realisierbare Lösungen gibt.

teambay Fragen sind neutral, politisch korrekt, in keiner Weise missverständlich sein und so formuliert werden, dass die Meinung des Mitarbeiters nicht beeinflusst oder in eine bestimmte Richtung gelenkt wird. Die Fragen müssen für alle Arten von Organisationen und für alle Beschäftigungsverhältnisse funktionieren.

Wie die Leitprinzipien in unser Fragendesign eingebracht werden

"Ja/Nein" Fragen

Da jede Frage eine unmittelbare Meinung hervorrufen soll, positiv oder negativ, haben wir entschieden, nur „Ja/Nein“ Fragen zu stellen. Dieses Design unterstützt zudem die Sachlichkeit der Fragen und erlaubt sehr eindeutige Ergebnisse.

Folgefragen

Um die Umsetzbarkeit der Fragen möglichst effektiv zu gestalten, haben wir Folgefragen implementiert. Mitarbeiter, die mit „Nein“ geantwortet haben, werden aufgefordert ihre Ideen und Vorschläge zu dem jeweiligen Thema zu teilen. Damit haben unsere Fragen nicht nur Lösungen, wir ermöglichen es Managern auch, die beste dieser Lösungen mit Hilfe des zielgerichteten qualitativen Feedbacks ihrer Mitarbeiter zu finden.

Bewertung & Auswahl der Fragen

1

Fragen im Praxistest

Wichtige Akteure in unserem Testprozess sind die Führungskräfte und Mitarbeiter, die teambay nutzen. Bei der Entwicklung unserer Fragen haben wir die Bewertungen von Managern und Mitarbeitern aus verschiedenen Branchen und Ländern gesammelt. Wann immer wir eine neue Frage testen, bitten wir unsere Kunden, uns ihr Feedback zu geben und die Frage zu bewerten.

2

Expertenmeinungen

Neben den Bewertungen von Führungskräften und Mitarbeitern fragen wir verschiedene HR Experten nach ihrer Meinung. Dazu senden wir Umfragen mit unserem kompletten Fragenportfolio an HR Manager, Personalberater und Professoren für Arbeits- und Organisationspsychologie und Management und fragen sie nach einer Bewertung der Qualität und Effektivität der Fragen zur Messung von Mitarbeiterengagement.

3

Fragen auswählen & anpassen

Nach Sammlung aller Rückmeldungen werden diese unter Beachtung von Bewertung, Qualität und Realisierbarkeit des Feedbacks analysiert und ausgewertet. In Betrachtung dieser Auswertung werden die Fragen beibehalten, angepasst oder entfernt. Wenn die Bewertungen sich sehr je nach Bewertendem unterscheiden, versuchen wir die Ursache dieser starken Differenz und eine passende Lösung zu finden.

4

Zurück zu Schritt 1

Indem wir diesen Prozess immer und immer wieder durchgeführt haben, konnten wir nach zwei Jahren eine Sammlung von 25 Kernfragen zusammenstellen, die von allen Akteuren der Tests als die besten Fragen bewertet wurden und die komplett mit unseren Leitprinzipien konform sind. Zusätzlich haben wir einige weitere Fragen in unseren Portfolio, aus denen unsere Kunden frei wählen können.

Schaffen Sie eine großartige Unternehmenskultur.

 

Testen Sie teambay 30 Tage kostenlos.
 

Online Demo buchen

Sarah Bohlmeier – Geschäftsführerin

MSc Organisational Behaviour der London School of Economics, HR Manager & Sozialwissenschaftlerin