Werkzeuge: wichtig für produktive Mitarbeiter

“Du bist nur so gut wie die Werkzeuge die du benutzt”

a hammer and a wrench being used incorrectlyDieses Sprichwort gibt es schon seit vielen Jahren und hebt hervor, wie wichtig es ist, die richtigen Tools im Unternehmen zu verwenden. Das bedeutet, dass Ihre Mitarbeiter natürlich auch nur so gut sind wie die Werkzeuge, die sie verwenden.

Aber was meine ich mit Tools? Geräte, Ausstattung, Mechanismen, Ressourcen, Anwendungen – alles das, was während der Arbeit genutzt wird, um Ihnen bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben zu helfen.

Es gibt unzählige Tools. Die Herausforderung für die Führungskräfte ist es die richtigen zu finden und diese zu implementieren, damit sie von den Mitarbeitern bestmöglich genützt werden können. Unabhängig davon ob physische oder andere Arten der Ausstattung nötig sind um Aufgaben zu erledigen, ist es wichtig, dass die richtigen zur verfügung stehen, damit die Arbeiten von den Mitarbeitern effektiv erledigt werden können.

 

Zwei Arten von Tools

Die erste Art von Tool, welches Mitarbeiter zur Erledigung von Aufgaben verwenden sind physische Geräte, wie zum Beispiel Handwerkzeug. Diese sind teilweise so wichtig, dass ohne diese Geräte die Arbeit nicht verrichtet werden könnte. Sie würden keinen Hammer benutzen um eine Schraube festzuziehen, oder? Das richtige Werkzeug zu haben, ist für den erfolgreichen Abschluss einer Aufgabe unerlässlich. Darüber hinaus ermöglichen die richtigen Werkzeuge den Mitarbeitern, ihre Arbeit schneller und effizienter abzuschließen und dadurch weitere Aufgaben zu erledigen.

Die zweite Art von Tool beschleunigt die Prozesse bei der Arbeit. Diese müssen für die Verrichtung von Aufgaben nicht unbedingt notwendig sein, jedoch für das Gesamtunternehmen. Es gibt viele Anwendungen die die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern erleichtert, ihnen dabei helfen ihre Aufgaben zu organisieren und ihre geteilten Dokumente bzw. Daten speichern. Tools wie diese helfen ihnen Aufgaben, die nicht direkt zur Wertschöpfung beitragen leichter zu erledigen, damit sie ihre gesamte Konzentration auf die Dinge richten können, die wichtig sind.

In meiner Erfahrung sind Werkzeuge das Rückgrat aller Geschäftsprozesse. Ich habe bereits in verschiedenen Unternehmen gearbeitet. Was dabei jedes mal das Erste war, was ich kennengelernt habe beziehungsweise was ich lernen musste, waren die Tools die die Mitarbeiter des Unternehmens jeden Tag nutzen. Dabei lernte ich wie interne Prozesse ausgeführt worden und gab mir einen Einblick in die Firmenkultur. Das Lernen der Werkzeuge war für mich unglaublich wertvoll da ich ein Verständnis dafür bekam wie das Unternehmen arbeitet.

 

Lassen Sie Ihr Unternehmen nicht zurückfallen

photo editing software on a computerWenn Mitarbeiter nicht mit den richtigen Werkzeugen ausgestattet werden, sind sie gezwungen jene zu verwenden, die bereits verfügbar sind. Dies kann zu ineffizienter, langsamer Arbeit und auch zu Fehlern führen, was die Unternehmen natürlich vermeiden wollen. Die Zeiten ändern sich, wodurch Lösungen kreiert werden, die smarter und effizienter sind. Stellen Sie sicher, dass Sie mit der Zeit gehen und ihren Mitarbeitern immer die effektivsten und richtigen Tools zur Verfügung stellen. Mitarbeiter fühlen sich nicht immer wohl ihren Vorgesetzten zu sagen, dass sie mehr oder bessere Geräte benötigen, deshalb ist es eine gute Idee dies selbst zu überprüfen. Ein einfacher Weg dies zu tun, ist es teambay zu verwenden, was ihren Mitarbeitern erlaubt, Fragen anonym zu beantworten und dadurch zu ehrlichen und konstruktiven Rückmeldungen führt. Sorgen sie dafür, dass das Fehlen der richtigen Ausrüstung ihr Unternehmen nicht runterzieht. Wenn Sie sehen möchten, wie teambay einen kontinuierlichen anonymen Dialog zwischen Management und Mitarbeitern leistet, dann buchen Sie heute eine Online-Demo.

 

Autor: Alex Weitzel